Residenzwoche 2019

Einmalig im Jahr, nur zur Residenzwoche im Oktober, werden auch die exklusiven Räume der Stadtresidenz der Wittelsbacher wie Antiquarium, Kaisersaal oder Schwarzer Saal zu Konzertsälen: Musik vom Münchner Hof und seinen europäischen Verbindungen, von international renommierten Künstlern auf historischen Instrumenten dargeboten, verspricht herausragende Klangerlebnisse Alter Musik.

Karten Bestellung über post@musiche.de,  bei MünchenTicket und Süddeutsche Zeitung Tickets

Nihan Devecioglu im Nachtkonzert 12. Oktober in der Hofkapelle, Friederike Heumann mit Stylus Phantasticus 20. Oktober im Antiquarium –

und hier im Film beide zusammen im Schwarzen Saal:

alle Konzerte der Residenzwoche 2019:

Freitag 11.10.2019, 20 Uhr, Kaisersaal

Delphine Galou, Alt

Accademia Bizantina

Alessandro Tampieri, Barockvioline und Viola d´amore

Arien und Concerti von Antonio Vivaldi (1678-1741)

Concerto für Viola d´amore auf youtube

Aus Venedig empfahl Kurfürstin Therese Kunigunde ihrem Gatten Max Emanuel Antonio Vivaldi als Hofkapellmeister. Er lehnte jedoch ab – seine Musik sei „zu stark für unseren Geschmack“. Was München dadurch entgangen ist, lassen Sie die wunderbar starke Sängerin Delphine Galou und Italiens führendes Barockorchester aus Ravenna erleben.

Karten € 59/49/39/29/24

________________________________________________

Samstag 12.10.2019, 14 Uhr, Vierschimmelsaal

Barocktanz für Kinder

Beate Knobloch, Tanzmeisterin

Bayerisches Jugend-Barockorchester

Karten € 6 ein Kind / € 16 ein Kind und ein Erwachsener

________________________________________________

Samstag 12.10.2019, 19 Uhr, Kaisersaal

Augustin Lusson, Barockvioline

Daria Zemele, Cembalo

Sonaten und Suiten von Elisabeth Jacquet de la Guerre (1665-1729)

Augustin und Daria auf youtube

Bereits als Kind am Königshof protegiert, widmete Elisabeth Jacquet de la Guerre später ihre Kompositionen selbstbewusst Louis XIV. und auch dem bayerischen Kurfürsten Max Emanuel. Ihre reiche Harmonik und zugleich Formstrenge sind ideale Herausforderungen für den fantasievollen jungen Virtuosen Augustin Lusson.

Karten € 29/24/19

________________________________________________

Samstag 12.10.2019, 22 Uhr, Hofkapelle – Nachtkonzert

Nihan Devecioglu, Gesang

Traditionelle Gesänge der Sepharden, Sufis, Armenier und Türken

Das türkische Reich mit seinen vielen Völkern war im Barock fremd, verlockend, bedrohlich – und geheimnisvoll. Entdecken Sie einige dieser Geheimnisse durch die anrührende Stimme von Nihan Devecioglu.

Karten € 24/19

Nihans Website

________________________________________________

Freitag 18.10.2019, 18 Uhr und 20 Uhr

Nachts im Museum – Barocke Klänge in fürstlichen Prachträumen

Beim Gang durch die abendliche Residenz erwarten Sie Erlebnisse außergewöhnlicher Art: Lassen sie sich bei flackerndem Licht von Kompositionen des 17. Jahrhunderts in den barocken Prunkräumen der bayerischen Kurfürsten verzaubern. Geschichte(n) zum Leben bei Hofe runden das Hör- und Sehvergnügen ab! Bei einem Glas Wein können Sie sich das Ganze zum Abschluss noch auf der Zunge zergehen lassen.

Alice Duport-Percier, Sopran

Benoît Fallai, Laute

Musik von Barbara Strozzi (1619-1677), Girolamo Frescobaldi (1583-1643), Sébastien Le Camus (1610 – 1677) u.a.

Treffpunkt im Foyer des Residenzmuseums

Karten € 20 – Wandelkonzert ohne Bestuhlung

________________________________________________

Samstag, 19.10.2019, 18.30 Uhr, Antiquarium

Residenzwoche für alle

Bayerisches Jugend-Barockorchester

Das erste Jugendorchester auf historischen Instrumenten in Süddeutschland – Lebendigkeit, Neugierde, Spielfreude und ein Überraschungsprogramm im Antiquarium.

Kostenfreie Einlasskarten ab 5.10.2019 am Infostand Residenzwoche im Foyer des Residenzmuseums – Spenden erbeten.

________________________________________________

Samstag, 19.10.2019, 21.00 Uhr, Antiquarium

Nachtkonzert

Duo Darshan

Alice Duport-Percier, Sopran

Benoît Fallai, Laute

Barbara Strozzi zum 400. Geburtstag

Musik von Barbara Strozzi (1619-1677), Girolamo Frescobaldi (1583-1643), Sébastien Le Camus

(1610 – 1677) u.a.

Barbara Strozzi war die einzige Frau in der venezianischen „Accademia dei Unisoni“; sie bewegte mit ihrem Gesang, überzeugte in ästhetischen Debatten und trug entscheidend zur Entwicklung der italienischen Kantate bei.

Karten € 29/24/19

________________________________________________

Sonntag, 20.10.2019, 20.00 Uhr, Antiquarium

Stylus Phantasticus auf youtube

Stylus Phantasticus

Pablo Valetti und David Plantier, Barockvioline

Friederike Heumann, Viola da gamba

Dane Roberts, Violone

Dirk Börner, Cembalo

Musik von Evaristo Felice dall´Abaco, Heinrich Ignaz Franz von Biber, Georg Muffat, Joh. Heinrich Schmelzer u.a.

Die Nähe zum Salzburger Hof des Fürsterzbischofs und Besuche des Kaisers mit seiner Hofkapelle gaben der Münchner Hofmusik entscheidende Impulse. Stylus Phantasticus spielt die italienisch geprägte süddeutsche Violinmusik virtuos und wie freie Fantasien, stets überraschend und berührend.

Karten € 49/39/29/24/19

______________________________________________________________________________

Alle Führungen und Vorträge der Residenzwoche auf residenzwoche.de

Die Konzerte der Residenzwoche München werden vom Kulturreferat der Landeshaupstadt München   gefördert.

Konzert im Antiquarium